Der Zwist um die straffreien Täter

Es zahlt sich aus, Kronzeuge zu sein: Man vermeidet hohe Strafen. Trotzdem – oder gerade deshalb – ist die Kronzeugenregelung im Strafrecht wenig beliebt.

Von Ernst Sittinger

Kann es sein, dass massiv in schwere Delikte involvierte Straftäter nicht vor Gericht kommen? Und zwar als Lohn dafür, dass sie ihre Mittäter verpfeifen? So lautet der große Vorbehalt gegen die Kronzeugenregelung. Seit bekannt wurde, dass Ex-ÖBAG-Chef Thomas Schmid im Casag-Verfah

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.