Tiroler Lkw auf Krim?

Nach der Explosion auf der Krim-Brücke veröffentlichte ein russischer TV-Sender nun Frachtpapiere eines mutmaßlichen Lkw. Kurios: Bei der angeführten Firma handelt es sich um ein Tiroler Holzunternehmen. Experten werteten die Papiere bereits als Fälschung.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.