„Ich bilde mir nicht ein, dass ich fehlerfrei bin“

Wolfgang Sobotka steht im U-Ausschuss in der Kritik, als Präsident des neuen Parlaments aber im Rampenlicht. Von Maximilian Miller

Bei der Hofburgwahl bekamen Kritiker der Coronamaßnahmen mehr als ein Viertel der Stimmen. Was kann das Parlament tun, um dem sinkenden Vertrauen in die Politik entgegenzuwirken?

Wolfgang Sobotka: Das Vertrauen sinkt in alle Kommunikatoren – und da zählen Politiker dazu. Von parlamentarischer Seite g

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.