Wien

Nationalrat: Streit um Asyl und Sanktionen

Innenminister Gerhard Karner (l.) und FPÖ-Obmann Herbert Kickl bei der gestrigen Sitzung. apa/Jäger

Innenminister Gerhard Karner (l.) und FPÖ-Obmann Herbert Kickl bei der gestrigen Sitzung. 

apa/Jäger

Steigende Asyl-Zahlen hatten die FPÖ veranlasst, eine Sondersitzung des Nationalrats zu verlangen. Parteichef Herbert Kickl warf der ÖVP vor, in Sachen Asylobergrenzen einen „riesigen Verrat an der eigenen Bevölkerung“ begangen zu haben. Man erreiche heuer fast 70.000 Asylwerber: „Die alle kommen he

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.