Druck aus Wien: Serben verschärfen Visaregeln

Orbán geißelt Milliardenpakete der reichen EU-Partner. „Beginn von Kannibalismus.“

Seit Wochen klagt das Innenministerium, dass über die – keineswegs geschlossene – Balkanroute zunehmend Inder und Tunesier nach Österreich kommen, um hier um Asyl anzusuchen. Die meisten Flüchtlinge gelangen über Serbien nach Europa. Visafrei können insbesondere Bürger von Ländern nach Belgrad reise

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.