Proteste gegen islamische Regierung im Iran

Rufe nach Reformen nach Tod von junger Iranerin. Tausende gingen auf die Straße.

Nach Protesten gegen den Tod einer 22-jährigen Frau in Polizeigewahrsam wächst der Druck auf die iranische Regierung. Alleine in der Hauptstadt Teheran kamen Tausende Menschen zusammen, um den Tod von Mahsa Amini anzuprangern, Frauen verbrannten aus Solidarität öffentlich ihre Kopftücher. Dabei kam

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.