Flaggen-Order löst eine heftige Debatte aus

Nach dem Tod von Queen Elizabeth II. sollen in Österreich die Flaggen auf halbmast wehen. Aus Solidarität, wie das Kanzleramt in einem Schreiben sagt. Ein Zeichen, das nicht allen gefällt.

Von Georg Renner und Thomas Rossacher

Wenn in England am kommenden Montag Queen Elizabeth II. zu Grabe getragen wird, werden auch an österreichischen Ministerien, Schulen und anderen öffentlichen Gebäuden die Fahnen auf halbmast gehen. Für Bundesgebäude hat das für Protokoll zuständige K

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.