Überförderung? „Eine Debatte im Elfenbeinturm“

Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) im Gespräch über üppige Energie-Rabatte, Fracking im Weinviertel und Nehammer als Herkules. Von Georg Renner

Frau Landeshauptfrau, wer in Niederösterreich lebt, bekommt zum Strompreisdeckel des Bundes auf 10 Cent pro kWh noch 11 Cent pro kWh an „blau-gelbem Strompreisrabatt“ gutgeschrieben. Ist das nicht eine absurde Doppelförderung?

Johanna Mikl-Leitner: Wir haben uns vorgenommen, die Menschen gut durch di

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.