ÖVP-Jungbauern müssen mehr als 800.000 Euro zurückzahlen

Über Vereins-Konstruktionen durfte die Parteiorganisation keine Covid-Hilfe kassieren, tat das aber trotzdem.

Dutzende Teilvereine der Tiroler „Jungbauernschaft/Landjugend“ müssen über 800.000 Euro Corona-Hilfen zurückzahlen. Sie sind laut einer Prüfung durch das Ressort von Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) dem Tiroler Bauernbund, einer Teilorganisation der ÖVP Tirol, zuzurechnen, und damit von Förderungen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.