Divers, zugleich erzkonservativ

Für die Besetzung der drei wichtigsten Ministerposten in der britischen Regierung hat die neue Premierministerin Liz Truss viel Lob erhalten. Sogar die oppositionelle Labour Party zollte gewissen Respekt – weil sich die Regierungsspitze durch Diversität auszeichnet. Erstmals in der britischen Geschi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.