Knittelfeld als blaues Waterloo

ANALYSE. Heute vor 20 Jahren stieß ein Streit um Ausrichtung und Führung die FPÖ in eine tiefe Krise. Seither ist viel passiert, doch einstige Gräben verlaufen bis heute. Von Christina Traar

Es ist der erste Samstag im September 2002, an dem im Knittelfelder Kulturzentrum hinter verschlossenen Türen Geschichte geschrieben wird. Die FPÖ zerreißt es an diesem Abend vor gut 400 Delegierten, kurz danach verlässt „Auslöser“ Jörg Haider lächelnd die Veranstaltung. Zwanzig Jahre ist der von Ha

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.