„Von Tsunami überrollt“

Am Donnerstag verteidigte auch der Chef von Wien Energie, Michael Strebl, erstmals das Vorgehen seines Unternehmens: Die Wien Energie sei von einer „Tsunami-Welle voll erwischt worden“, niemand habe vorhersehen können, dass derart hohe Kautionszahlungen schlagend werden. Poli

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.