Rosenkranz will in Stichwahl

Auch FPÖ-Kandidat Walter Rosenkranz hat am Dienstagvormittag seine Unterstützungserklärungen für die Bundespräsidentenwahl im Innenministerium abgeliefert. 18.500 seien es an der Zahl, sagte Rosenkranz, gut dreimal so viele wie nötig. Sein Ziel sei es, Zweiter zu werden und Bundespräsident Alexander

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.