Kampagne im Netz soll Migranten abhalten

Karner will „Gegenerzählung“ zu Schleppern, schon Mikl-Leitner setzte auf Inserate.

Es gehe um eine Gegenerzählung „zu den Lügen der Schlepper“. So begründet Innenminister Gerhard Karner (ÖVP) die „Informationsoffensive“, mit der man nun gegen die steigenden Asylzahlen kämpfen will. Passieren soll das mit „teils drastischen“ Sujets, die Slogans wie „Illegale Migration – Keine Chanc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.