Krisenkoordination für die Wirtschaft

Mit einer Krisenkoordinationsstelle bereitet sich Arbeits- und Wirtschaftsminister Martin Kocher (ÖVP) auf mögliche Krisensituationen, von Coronapandemie bis Ukraine-Krieg, im Herbst vor. Die Stelle tagte am Dienstag zum ersten Mal und setzt sich aus Expertinnen und Experten des Ministeriums unter d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.