Was ist da auf der Krim explodiert?

ANALYSE. Rund 200 Kilometer hinter der Front ging ein russischer Militärflughafen in Flammen auf. Ein Raketenangriff? Oder Sabotage? Militärexperte Gruber schätzt die Szenarien ein. Von Nina Koren

Manche sagen, der Krieg Russlands gegen die Ukraine begann nicht heuer am 24. Februar, sondern schon im März 2014. Damals besetzte die russische Armee mit als „grünen Männchen“ titulierten Soldaten ohne Herkunftsabzeichen die Halbinsel Krim, die völkerrechtlich seit 1954 zur Ukraine gehört. Die Krim

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.