Gebanntes Warten auf neuen Präsidenten

In Kenia haben die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen begonnen. Jüngste Umfragen sahen den langjährigen Oppositionsführer und ehemaligen Premierminister Raila Odinga (77) mit knappem Vorsprung vor dem bisherigen Vizepräsidenten William Ruto (55). Sie konkurrieren um die Nachfolge von Präsident U

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.