Politik Intern

Der blaue Spätstarter

FPÖ-Kandidat Walter Rosenkranz kehrt aus langem Urlaub zurück und startet Vorwahlkampf. Anders als Van der Bellen verzichtet er auf Spenden. Drei Millionen Euro steuert die FPÖ bei, die auch den Wahlkampf managt.

Größer könnte der Unterschied nicht sein. Während sich Alexander Van der Bellen längst im Vorwahlkampf befindet, der von einem größeren Wahlkampfteam gesteuert wird, erste Plakate in Druck gegangen und fast eine Million Euro an Spenden eingetrudelt sind sowie die Liste der Unterstützer immer länger

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.