Ein Freispruch im Zweifel

Ex-Vizekanzler Strache wurde vom Vorwurf der Bestechlichkeit freigesprochen. Er zeigt sich „sehr erleichtert“, doch ganz aufatmen kann er nicht. Von Christina Traar

Sehr dankbar und sehr erleichtert“ sei er, versicherte Heinz-Christian Strache den Medienvertretern im Wiener Straflandesgericht. Der frühere Vizekanzler und FPÖ-Chef habe die „falschen Vorwürfe“ gegen ihn entkräften können. Nach sieben Tagen Prozess wurde der Ex-Politiker vom Vorwurf der Bestechlic

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.