Anwalt zahlt Strache Wiedergutmachung

Der Prozess gegen den mutmaßlichen Financier des Ibiza-Videos endete am Donnerstag mit einer Diversion. Der Rechtsanwalt M. zahlt 15.000 Euro Geldbuße und Verfahrenskosten und leistet 500 Euro Wiedergutmachung an Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache. M. war unter anderem der Missbrauch von Tonaufnahm

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.