Gazprom stellt den weiteren Betrieb infrage

Fließt nach Wartung der Nord Stream 1 wieder Gas? Russland sät Zweifel.

Der russische Gasriese Gazprom hat nur zwei Tage nach Beginn der Wartungsarbeiten Zweifel am Weiterbetrieb der Ostsee-Pipeline Nord Stream 1 geäußert. Man könne das nicht garantieren, weil Unsicherheiten rund um die Rückgabe einer Siemens-Turbine aus Kanada bestünden. Man verfüge über kein einziges

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.