Aus für kalte Progression

Länder dafür. Steuern sinken um 11 Milliarden.

Der Kampf gegen die Teuerung stand im Zentrum der Landeshauptleutekonferenz in Bregenz. Ein Schritt wäre die geplante Abschaffung der kalten Progression, die jetzt offenbar in Fahrt kommt. Finanzminister Magnus Brunner (ÖVP) versprach, den Ländern binnen 14 Tagen konkrete Modelle vorzulegen.

Die Maßn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.