EU als Militärmacht

Die EU-Mitgliedstaaten planen, insgesamt 200 Milliarden Euro zusätzlich für ihre äußerst unterschiedlich bestückten Armeen auszugeben. Die EU-Kommission will koordinieren, damit die Aufrüstung nicht zu einem Wettstreit um knappe Waffensysteme führt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.