Wien

Pflegereform für Rauch „unumkehrbar“

Sozialminister Johannes Rauch geht davon aus, dass die Länder die höheren Gehälter finanzieren werden.

Sozialminister Johannes Rauch (Grüne) hat sich am Samstag überzeugt davon gezeigt, dass die mit der Pflegereform beschlossenen höheren Gehälter für Pflegekräfte trotz Befristung Bestand haben werden. Die langfristig zuständigen Länder würden sich „nicht trauen“, diese zurückzunehmen, so Rauch im Ö1-

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.