Keiner soll mehr rauskommen

Die Lage in Mariupol wird immer verzweifelter. Von der Stadt ist fast nichts mehr übrig. Von Nina Koren und Maria Schaunitzer

Wladimir Putin ordnete gestern einen Strategiewechsel an. „Ich halte die vorgeschlagene Erstürmung des Gewerbegebiets in Mariupol für nicht notwendig“, erklärte der russische Präsident bei einem Treffen mit Verteidigungsminister Sergej Schoigu. „Ich befehle Ihnen, diese abzusagen“, sagte Putin. „Rie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.