Kommentar

Mit zweierlei Maß gemessen

Der Fall Julian Assange betrifft uns alle. Egal, ob man ihn Journalist nennt oder nicht. Wenn die Vereinigten Staaten damit durchkommen, einen Australier, der auf europäischem Boden arbeitete, hinter Gittern zu bringen, dann ist ein neues Niveau in der Bedrohung der Pressef

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.