Die ungewöhnlichen Berater des Kanzlers

Der Putin-Besuch des Kanzlers hat es auf die Titelseite der „New York Times“ geschafft. Im Hintergrund ziehen ein ehemaliger Chefredakteur und die Kanzlergattin die Fäden.

Von Michael Jungwirth

Die Verwunderung unter Journalisten war groß, als man sich in den frühen Morgenstunden am Flughafen in Schwechat einfand, um den Kanzler (auf eigene Kosten, versteht sich) nach Berlin zu begleiten. Karl Nehammer wurde nicht nur von seinen Sicherheitsleuten, seiner fr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.