Wie der Krieg eine Stadt verdoppelte

reportage. Kroaten im Osten, Bosniaken im Westen. Kann so Frieden funktionieren? Ein Besuch in Gornji Vakuf-Uskoplje. Von Daniela Breščaković

Vieles ist hier längst verblasst. Die Farben der tristen Hausfassaden, das Stadtwappen, das einst Symbol des Zusammenlebens war. Jetzt lässt sich darauf kaum noch etwas erkennen, bis auf den gescheiterten Versuch, das zusammenzuführen, was der Krieg einst auseinanderriss.

Das Wappen zeigt das Dinaris

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.