Brunner zur Inflationsgefahr: „Halte nichts vom Preisdeckel“

Finanzminister Brunner warnt vor falschen Hoffnungen: „Der Staat kann nicht jede negative Entwicklung in der Welt kompensieren.“

Finanzminister Magnus Brunner dämpft die Erwartung, dass angesichts der steigenden Energiepreise und der zu erwartenden Preisexplosion die Regierung wie in Coronazeiten Hilfs- und Rettungspakete am laufenden Band schnüren werde. „Der Staat kann nicht jede negative Entwicklung in der Welt kompensiere

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.