Moskau schickt Raketen, aber es wird auch verhandelt

Schwere Angriffe bei Lwiw, Mariupol umzingelt, aber bei den Friedensverhandlungen soll es Fortschritte geben.

Russland verstärkte erneut seine Offensive in der Ukraine. Mehrere Städte standen am Freitag unter Raketenbeschuss. In der Nähe der Stadt Lwiw/Lemberg schlugen mehrere Raketen auf dem Gelände eines Flughafens ein. Auch ein Werk für Flugzeugwartungen sei getroffen worden. Das Gebäude sei zerstört wor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.