Die Karmasins: Das Ende einer Dynastie

WIENER PARKETT. Ein halbes Jahrhundert lang hielt die Familie Karmasin mit ihrer Marktforschung der Republik den Spiegel vor. Dann wurde Tochter Sophie Politikerin. Jetzt sitzt sie in U-Haft. Von Veronika Dolna

Wie geht eine Dynastie zu Ende? Im Fall der Karmasins gleich zwei Mal. Das erste Mal vor acht Jahren, das zweite Mal im letzten Herbst.

Ein halbes Jahrhundert lang hielten die Karmasins dem Land den Spiegel vor. Sie erklärten, wie die nächsten Wahlen ausgehen würden, warum welche Snacks gegessen werd

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.