Preisbremse für Sprit nimmt in der EU Fahrt auf

Trotz der Rekordpreise an den Zapfsäulen wird „wie wild“ getankt. Immer mehr Politiker wollen Mehrwertsteuer auf Sprit streichen.

Von Uwe Sommersguter, Markus Zottler, Philipp Axmann und Michael Jungwirth

Die Preisspirale für Treibstoff dreht sich weiter: Wer Donnerstagnachmittag den Tank auffüllte, zahlte im Schnitt 2,079 Euro für einen Liter Diesel bzw. 1,961 Euro für einen Liter Superbenzin – und so

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.