Ungeimpfte Abgeordnete im Homeoffice?

Nationalratspräsident Sobotka kann sich vorstellen, dass ungeimpfte Abgeordnete von zu Hause aus die Plenarsitzung verfolgen – in Berlin müssen sie auf die „Seuchentribüne.“

Von Michael Jungwirth, Berlin

Als Wolfgang Sobotka den Reichstag betritt, eilt gerade Außenministerin Annalena Baerbock um die Ecke. Für mehr als ein „Guten Tag“ bleibt keine Zeit. Nach ein paar Minuten taucht die neue Bundestagspräsidentin Bärbel Bas in der Lobby auf, durch den verwaisten Bundestag

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.