Welche Maßnahmen sind wirklich noch nötig?

Die Infektionszahlen sind hoch wie nie, die Lage in den Spitälern beherrschbar. Es mehren sich Rufe nach Lockerung der Maßnahmen.

Von Martina Marx und Georg Renner

Mitten am (vorläufigen) Höhepunkt der Omikron-Infektionswelle mehrt sich die Kritik an den – im Europavergleich relativ harten – Corona-Maßnahmen in Österreich. So sei der „Lockdown für Ungeimpfte“ – wer keinen 2G-Nachweis hat, darf ja nach wie vor nicht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.