Causa Eurofighter

Mensdorff-Pouilly muss vor Richter

Strafantrag gegen Rüstungslobbyist Alfons Mensdorff-Pouilly,  APA

Strafantrag gegen Rüstungslobbyist Alfons Mensdorff-Pouilly,  APA

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) hat einen Strafantrag gegen den Rüstungslobbyisten Alfons Mensdorff-Pouilly eingebracht. Laut einem Bericht des „Standard“ geht es um den Vorwurf der Geldwäsche. Der Verhandlungstermin am Straflandesgericht Wien ist für den 5. April angesetz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.