Wien

Sebastian Kurz geht in die USA

Laut Medienberichten hat der abgetretene VP-Chef dieser Tage einen Vertrag in der Privatwirtschaft in den Vereinig­ten Staaten unterschrieben. Dabei soll es sich um ein Unternehmen in der Investmentbranche handeln. Kurz soll demnach künftig privat zwischen den USA und Öster­reich pendeln wollen. Kur

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.