„Die Wunden werden heilen“

Bundespräsident Alexander Van der Bellen sorgt sich um die aufgeheizte Stimmung im Land und ruft die Bürger auf, die Nerven zu bewahren. Karl Nehammer habe die Chance, ein guter Kanzler zu werden. Von Thomas Götz und Hubert Patterer

Herr Bundespräsident, wenn Sie auf dieses verhaltensauffällige Jahr zurückblicken – wie würden Sie es charakterisieren?

ALEXANDEr van der Bellen: Fad ist mir nicht geworden. Insgesamt finde ich, haben wir in Österreich die Nerven nicht verloren.

Sie nicht – das Land

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.