Laschets Nachfolge wird im Jänner geklärt

Die CDU will ihre personelle Neuaufstellung nach dem Debakel bei der deutschen Bundestagswahl mit einem Bundesparteitag erst am 21./22. Jänner in Hannover abschließen. Das beschloss der Bundesvorstand in Berlin in einer Sondersitzung. Favorisiert werden Friedrich Merz, Norbert Röttgen, Jens Spahn so

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.