Corona: Regierung und Länder ziehen Zügel an

Täglich steigende Zahl der Neuerkrankungen: Kanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) kündigt „klare Entscheidungen“ an. Die Vorstellungen der Länder variierten erheblich.

Regierung und Landeshauptleute berieten gestern virtuell über die stark steigenden Corona-Neuinfektionen. Größerer Mindestabstand und FFP-2-Masken statt bloßer Mund-Nasen-Schutz in Begegnungszonen mit Nicht-Geimpften – diese Maßnahmen zeichneten sich im Vorfeld ab. Die Pressekonferenz begann erst am

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.