Politik Intern

Es blieb bei einem kleinen Nadelstich gegen die Justiz

Für ihre Systemkritik erhielt Ex-Staatsanwältin Christina Jilek einen von der steirischen ÖVP initiierten Preis.

Es war Christina Jilek, die im „Ibiza-Untersuchungsausschuss“ eine kleine Bombe platzen ließ. Die Ex-Korruptionsstaatsanwältin sprach offen von hartnäckigen Versuchen der Einflussnahme der Politik auf die Justiz, an denen auch sie letztlich gescheitert sei. Die Juristin gehört auch zu den Mitinitiat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.