„Vorwürfe konstruiert“

Kurz weist Anschuldigungen scharf zurück.

Bundeskanzler Sebastian Kurz weilte gestern beim EU-Balkangipfel in Slowenien, als in den frühen Morgenstunden die Ermittler zuschlugen und Hausdurchsuchungen im Kanzleramt, in der ÖVP-Parteizentrale, im Finanzministerium sowie an den Privatadressen der Beschuldigten vornahmen. Um sechs Uhr früh klo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.