Mittel fließen

Die neun Gewaltschutzzentren können ab sofort die versprochenen zusätzlichen Mittel, in Summe fünf Millionen Euro aus dem 24,6 Millionen schweren Gewaltschutzpaket, abrufen. Die Einrichtungen sollen so die Beratung ausweiten und ihre Zusammenarbeit mit Behörden intensivieren können.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.