EU will Migrationspakt nachschärfen

Visavergabe, illegaler Arbeitsmarkt und Kampf gegen die Schlepper.

Ein Jahr nach der Vorlage schärft die EU-Kommission ihr Migrations- und Asylpaket nach. Vizepräsident Margaritis Schinas räumte ein, dass die Umsetzung nur sehr schleppend vorangekommen sei. Die Fluchtrouten inklusive Westbalkan sind nach wie vor aktiv, dazu gebe es nun weitere im Osten. Die EU will

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.