Kinderbetreuung

WKO-Kopf: „Umdenken“ bei Rechtsanspruch

WKÖ-Generalsekretär Kopf. APA

WKÖ-Generalsekretär Kopf. APA

Wirtschaftskammer-Generalsekretär und ÖVP-Mandatar Karlheinz Kopf hat gegenüber „Profil“ einen Rechtsanspruch auf einen Kinderbetreuungsplatz gefordert. „Wir brauchen einen Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung – zuerst ab dem zweiten Geburtstag des Kindes, dann ab dem ersten Geburtstag des Kindes“, so

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.