Im Umbruch

Wie immer die heutige Bundestagswahl ausgeht, Deutschland blickt zunächst nach innen. Schon lehnt sich EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen an Frankreich und Macron an.

Die neue deutsche Regierung wird Zeit brauchen, um sich international zu positionieren. Zeit, die der unruhige Weltengang

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.