Zum Teil abgeblitzt

Das Handelsgericht Wien weist den Antrag auf einstweilige Verfügung der „Tagespresse“ gegen ÖVP-Politiker Andreas Hanger ab. Das Satireportal und Hanger stünden in keinem Wettbewerb, so das Gericht. Die Klage bleibt vorerst aufrecht.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.