„Die Situation wird immer schlimmer“

Chaos und Gewalt herrschen bei den Evakuierungen am Kabuler Flughafen. Die Nerven liegen blank und die Zeit drängt.

Von Maria Schaunitzer

Zawki Anwari lebt nicht mehr. Dabei wollte er gerade das ganz verzweifelt. Sogar so verzweifelt, dass er versuchte, in eine US-Militärmaschine zu gelangen, um dem Terrorregime der Taliban in Afghanistan zu entkommen. Der erst 19-jährige Junioren-Fußballnationalspieler (Bild rech

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.