Raumkampf um das Haus im Grünen

Österreich verbraucht noch immer Jahr für Jahr zu viel fruchtbaren Boden. Die Politik debattiert, wie sie dem Einhalt gebieten kann.

Von Georg Renner und Christina Traar

Letzter Quadratmeter zubetoniert: ,Land der Äcker’ aus Bundeshymne gestrichen“ titelt das Satiremedium „Die Tagespresse“ am Donnerstag. Ganz so weit ist es natürlich (noch) nicht – aber die Geschwindigkeit, mit der in Österreich Land verbaut wird, sti

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.