„Teilzeitfalle zu fördern wäre der falsche Weg“

ÖVP, FPÖ und Neos bremsen bei Teilzeit-Förderung.

Allzu schnell dürfte das von Arbeiterkammer und ÖGB vorgeschlagene Teilzeit-Teilungsmodell nicht umgesetzt werden: Der zuständige Arbeitsminister, Martin Kocher (ÖVP), sieht in einer ersten Stellungnahme andere Prioritäten: Aus Arbeitsmarktsicht sei es wichtig zu schaffen, dass mehr Frauen Vollzeit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.