Unberechenbarer Wahlkampf im Hochwasser

Die Flut erreicht die deutsche Politik. Alle reden plötzlich von der Erderwärmung. Auch CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet, der mit einem ungebührlichen Auftritt nun allerdings für Empörung sorgt.

Das ging schnell. Am Samstag reist Armin Laschet ins Krisengebiet. Gemeinsam mit Bundespräsident Frank Walter Steinmeier besucht der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen Erftstadt. Die Kommune nahe Köln ist von der Flut besonders betroffen. Vor den Kameras spricht Steinmeier den Opfern sein Mit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.